Willkommen in Kroatien & Dalmatien

Dalmatien Split

Oliven, wild wachsende aromatische Pflanzen, weißer Stein als Kontrast zum Grün und dem Gebirge Biokovo, dessen Ausläufer sich bis zum Meer herabsenken… diese Gegend ist wahrlich außerordentlich und zu deren Schönheit tragen die vielen Geschichten und Kulturveranstaltungen bei, wegen derer diese Region immer interessant, attraktiv und gut besucht ist… 

Als sich im Jahre 305 der fast die ganze Welt beherrschende römische Kaiser Diokletian entschloss, seine Sommerresidenz zu bauen und in ihr den Rest seines Lebens zu verbringen, gab es keinen Zweifel, wo er sie errichten wird. Er markierte seherisch einen besonderen Punkt auf der Karte der Adria im Herzen Dalmatiens, in der gut geschützten Bucht des fruchtbaren Aspalathos (Split), abgeschirmt von der Meerseite durch die Inseln des Spliter Archipels und von der Landseite durch hohe Gebirge - die künftige Stadt Split.

Dalmatien Dubrownik

Dubrovnik, das Zentrum der südlichsten dalmatinischen Region und deren bekanntester Vertreter, ist der Star der prestigeträchtigen weltbekannten Magazine und führt die Liste der schönsten Städte der Welt an. Zu Besuch und auf der Suche nach Inspiration kommen Jahr für Jahr Künstler, Mitglieder von Königsfamilien und globale Jetsetter. Dubrovnik gehört ihnen, zugleich aber auch all denen, die nur einmal einen Besuch abgestattet haben. Es ist ganz einfach, Dubrovnik und Sie verbinden nach dem ersten Besuch dieselben Fäden…

“Wer das Paradies auf Erden sucht, sollte nach Dubrovnik kommen“. Bezaubert von der Stadt, schrieb dies George Bernard Shaw anlässlich seines Besuchs. Die gut erhaltenen Mauern umgeben die Stadt in einer ununterbrochenen Länge von 1940 Metern. Der Ort findet im In- und Ausland nicht seinesgleichen, was ihm den Titel „Perle der Adria“ einbrachte, und er wurde unter den Schutz der UNESCO gestellt. Dubrovnik, in Jahrhunderten von den besten Baumeistern und Künstlern erbaut, liegt im äußersten Süden Kroatiens, in einem warmen mediterranen Klima. Hier gedeiht nicht nur mediterrane, sondern auch subtropische Vegetation: duftende Zitronen, Orangen und Mandarinen, üppige Palmen und Agaven in den Renaissance-Parks und blühenden Gärten der mittelalterlichen Steinpaläste und in den abgeschiedenen Klöstern.

Küste Und Inseln

Die kroatische Küste mit den vorgelagerten Inseln zählt zu der gegliedertsten der Welt. Von den 1244 Inseln, Inselchen und Riffen, die nach dem Ansteigen des adriatischen Meeresspiegels 13000 v. Chr. übrig geblieben waren, sind heute nur 50 bewohnt.

Diese vielen Inseln und Inselchen ziehen Abenteuerreisende aus aller Welt an. Kajakfahrer und Segler sind von den kleineren Inseln, dem romantischen Erlebnis, der entspannten Lebensart in Ruhe und Schönheit, begeistert.
In vielen Inselstädtchen werden Sie von der wunderschönen Archi-tektur und Atmosphäre, den antiken Denkmälern, der Kunst in Stein und Holz, auf der Leinwand und alten Pergamenten, begeistert sein.

Der ausgezeichnete Stein und die Geschicklichkeit der Steinmetze haben Tradition. Stein von der Insel Brač wurde beim Bau von Städten, Sommerhäusern und für viele Meisterwerke in Kroatien, Italien und in anderen Ländern weltweit verwendet. Die adriatischen Leuchttürme - Steinerne Wegweiser und Wächter, sind heute vorwiegend automatisiert, nur fünfzehn Leuchttürme haben eine Besatzung. Einige von ihnen sind für einen Aufenthalt eingerichtet und können für ein Robinson-Abenteuer auf einsamer Insel gemietet werden.

Die Inseln lernen Sie am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad kennen. Auf  jeden Fall sollte eine solche Tour wenigstens einige der größten Inseln mit einbeziehen: Lošinj, Cres, Krk, Brač, Hvar, Vis, Korčula und Mljet.

Die Städte an der Küste breiteten sich um die Zentren der Antike aus oder wurden auf deren Grundmauern wieder errichtet. Viele dieser urbanen Einheiten mit ihren Kirchen und Glockentürmen, Palästen, Plätzen und Festungen, sind gut erhalten. In ihnen finden Sie auch Gelegenheit, Museen, naturkundliche und Kunstsammlungen, Aquarien, Denkmäler weltlicher und sakraler Architektur aus längst vergangenen und neueren Geschichtsepochen zu besuchen.

Die größten urbanen Zentren an der Küste sind: Pula, Rijeka, Zadar, Šibenik, Split und Dubrovnik. Sie sind nicht weit von Flughäfen entfernt, haben Häfen, die sie mit den Inseln und untereinander verbinden, sowie regelmäßige Autobuslinien; einige sind auch durch Eisenbahnverbindungen mit dem Landesinneren verbunden

Unser Angebot:

Yogaurlaub für Einzelbucher:

Dieser Urlaub ist für individuelle Buchungen gedacht – zum Beispiel buchst Du alleine oder mit einem Freund/einer Freundin (Oder: damit schließt Du dich einer gemischten Gruppe an Bord an). Unsere Schiffsreisen werden von deutschen und schweizer Yogalehrern begleitet. 2 x 90 Minuten pro Tag kannst Du Yoga, Meditation und Entspannung genießen. Dir stehen mehrere Segelrouten zur Auswahl, die wir sorgfältig und mit Herz für Dich ausgearbeitet haben. Die genauen Termine und Preise sowie Yogalehrer[nbsp]und -Stile findest Du auf unserer Homepage.

Organisiere deinen eigenen Retreat.

Yogaurlaub für Gruppen:

Als Yogaschule oder freiberuflicher Yogalehrer kannst Du unsere Yachten buchen und Deine eigene Reise durchführen. Von der Ankunft am Flughafen bis zum Rückflug Deiner Gruppe organisieren wir alles für Dich. Für Deine Yogareise bieten wir  sehr gute, individuelle Konditionen – sprich uns an!

* Seminar leiter haben freie unterkunft mit Vollpension
* Weitere Seminarleitern zahlen 50%

Yogacruising Dalmatien Split Route

Yogacruising – Höhepunkte Mittel-Dalmatiens & Dubrovnik Riviera

Kroatien ist das Trendziel des Jahres! Kein Wunder, locken am Adriatischen Meer doch nicht nur unberührte Strände und malerische Buchten, sondern auch historische Städte und angesagte Orte, die sich längst zu Geheimtipps unter Weltenbummlern gemausert haben. Vor allem die Inseln und Küstenstädte Mittel-Dalmatiens ziehen immer mehr Sonnenhungrige und Kulturfans an. In Dubrovnik erkunden Sie die historische Altstadt und schlendern in Split entlang der belebten Strandpromenade Riva. Das Beste der Region entdecken Sie bei einer einwöchigen Kreuzfahrt von Trogir nach Dubrovnik und wieder zurück. Schwimmen Sie im türkisblauen Meer der Adria und begeben Sie sich auf eine Reise zu den schönsten Orten Dalmatiens. Also, ab an Bord und Leinen los!

Yogacruising – Die besondere Kreuzfahrt

Keine Lust auf eine Fahrt mit einem übergroßen Kreuzfahrtschiff? Dann ist die Yogacruising das Richtige für Sie. Mit Platz für 10 bis 40 Personen geht es auf den modernen Motorseglern und -yachten familiär zu. Jedes der Schiffe ist dabei ein Unikat, das jedes Jahr vom „Schiffs-TÜV“ kontrolliert wird. Die Yogacruising  führt Sie zu den schönsten Orten an der Adria, wo Sie ganz entspannt auf Entdeckungstour gehen können. Vor allem für kleine Bade- und Schwimmstopps ist reichlich Zeit eingeplant. Ihr Motorsegler hält direkt an einsamen Buchten und traumhaften Stränden; noch ein Vorteil gegenüber den großen Kreuzfahrtschiffen. Lassen Sie sich von der Besatzung verwöhnen und durch die aufregendsten Städte Kroatiens führen oder atmen Sie am Morgen die frische Seeluft und lassen Sie den Alltag weit hinter sich.

Yogacruising Reise im Überblick: 

Tag 1: Trogir – Split – Abfahrt immer samstags

Zwischen 11:00 Uhr und 14:00 Uhr erfolgt die Einschiffung im Hafen von Trogir. Von hier geht es nach kurzer Kennenlern-Runde und Begrüßung durch die Reisebegleitung zu Ihrem ersten Halt, der Insel Ciovo, wo Sie ein Bad im glasklaren Wasser der Adria nehmen können. Von hier geht es weiter nach Split. Die zweitgrößte Stadt Kroatiens und Hauptstadt Dalmatiens lockt mit einer UNESCO-Altstadt und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Dazu gibt es einige malerische Sandstrände, die belebte Uferpromenade Riva und ein buntes Nachtleben. Einen Abstecher wert sind aber auch der kaiserliche Palast und die Galerie Mestrovic. Gut, dass Sie reichlich Zeit haben alles zu erkunden und von einer erfahrenen Reiseleitung durch die Stadt geführt werden. Die Übernachtung erfolgt dann auch im Hafen von Split.

Tag 2: Split – Insel Hvar

Am zweiten Tag Ihrer Kroatien-Kreuzfahrt führt Sie der Weg zur Insel Hvar. Zunächst passiert das Kreuzfahrtschiff dafür die Meerenge Splitska Vrata. Auf der beliebten Insel erwarten Sie dann mildes Klima und ausgedehnte Lavendel-Felder, die schon von Weitem den für die Wunderpflanze typischen Duft versprühen. Dazu locken Olivenbäume, malerische Buchten und zahlreiche Restaurants. Entdecken Sie die beeindruckende Architektur in der Stadt Hvar, die Sandstrände in der Nähe von Jelsa oder genießen Sie einfach den Blick auf das azurblaue Meer. Sofern es die Zahl an anlegenden Schiffen erlaubt, legt das Schiff hier auch zur Übernachtung an. Alternativ kommen auch andere Buchten auf der Insel als Anlegestelle in Frage. 

Tag 3: Insel Hvar – Insel Mijet

Heute nimmt Ihr Kreuzfahrtschiff Kurs auf die Insel Korčula und hält in einer ihrer traumhaften Buchten, wo Sie sich im türkisblauen Wasser der Adria erfrischen können. Nach der Badepause geht es weiter in die Bucht Pomena auf der Insel Mijet, Ihrem Tagesziel. Sehenswert ist vor allem der Nationalpark mit gleich zwei Salzwasserseen und einem historischen Kloster. Der Eintritt in den Nationalpark kostet Sie knapp 14 Euro, die Bootsfahrt zum Inselchen mit Kloster nur 3 Euro. Die Übernachtung erfolgt ebenfalls in Pomena. 

Tag 4: Insel Mijet – Dubrovnik

Am vierten Tag Ihrer Reise geht es weiter in Richtung Süden. Nach einer Badepause bei den Elafiten-Inseln trifft das Kreuzfahrtschiff gegen 16 Uhr im Hafen von Dubrovnik ein. Die „Perle der Adria“ lockt mit mediterranem Klima, einem historischen Stadtkern und kulturellen Highlights. Direkt am Schiff startet Ihre Stadtführung durch Dubrovnik. Mit einem erfahrenen Guide geht es einmal entlang sämtlicher Attraktionen der Stadt. Vom Hafen in die Altstadt mit ihren roten Dächern und einem bunten Architekturmix aus Barock, Renaissance und Mittelalter sind es vom Anlegeplatz nur 15 Minuten mit dem Bus. Nach der Führung haben Sie den Rest des Tages für sich. Erkunden Sie Dubrovnik und lassen Sie den Tag gemütlich in einem der vielen Cafés und Restaurants ausklingen. Gegen Mitternacht fährt der letzte Bus Richtung Hafen. 

Tag 5: Dubrovnik – Insel Korčula

Heute geht es wieder Richtung Nordwesten zur Insel Korčula. Die sechstgrößte Insel im Adriatischen Meer begeistert mit kleinen Buchten, Badestränden und luxuriösen Hotels. Aufgrund ihrer dunklen Wälder wurde sie von den Griechen „Schwarze Insel“ getauft. Heute locken vor allem der mittelalterliche Stadtkern und die guten Weine, die auch Sie während Ihres Stopps auf der Insel probieren können. Erkunden Sie den Hauptort der Insel, der nicht umsonst als „Klein-Dubrovnik“ bezeichnet wird. 

Tag 6: Insel Korčula – Insel Brač

An Tag 6 Ihrer Dalmatien-Kreuzfahrt durchqueren Sie zunächst den Kanal zwischen der Insel  Korčula und der gebirgigen Halbinsel Pelješac und umfahren anschließend die Westspitze von Pelješac und gelangen so zur Insel Brač. Vorher haben Sie noch auf der Insel Hvar Gelegenheit ins kühle Nass zu springen. Ziel des Tages ist dann aber Brač. Bekannt ist die Insel unter anderem für ihren Kalksandstein, der unter anderem im Weißen Haus oder im Berliner Reichstag verwendet wurde. Zum Übernachten läuft das Schiff einen der idyllischen Orte auf der Nordseite der Insel an. In Pučišća, Postira oder Supetar genießen Sie dann das köstliche Captain's Dinner, das an Bord serviert wird. 

Tag 7: Insel Brač – Trogir

Gut ausgeschlafen starten Sie in den letzten Tag der Blauen Reise. Nach einer Schwimm- und Badepause in einer Bucht der Insel Čiovo heißt es Abschied nehmen von der dalmatinischen Inselwelt. Heute geht es zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Kreuzfahrt, dem schönen Trogir. Am besten nutzen Sie den Tag, um die „Museumsstadt“ zu erkunden. Nach einem geführten Stadtrundgang haben Sie noch reichlich Zeit um durch die Gassen zu schlendern und die imposanten Kirchen und Gebäude zu bestaunen. Bei einem Kaffee können Sie dem bunten Treiben zusehen oder einfach die letzten Sonnenstrahlen genießen. 

Tag 8: Ausschiffung

Nach einem leckeren Frühstück erfolgt heute die Ausschiffung

Yogacruising – Ihr Schiff

Die Schiffe der Flotte unterscheiden sich in Alter und Bauweise, bieten aber alle reichlich Komfort und sämtlichen Service, der Ihre Badekreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Starten Sie ausgeschlafen und mit einem reichhaltigen Frühstück in den Urlaubstag. Zur Auswahl stehen dann Kaffee und Tee, Brot, Butter und süße Marmeladen. Dazu werden häufig Aufschnitt, Käse, Eier oder Joghurt gereicht. Mittags und/ oder am Abend geht das kulinarische Verwöhnprogramm mit warmen Suppen oder anderen Vorspeisen, Fleisch oder Fisch mit Beilagen und Salat sowie Dessert oder frischem Obst weiter. Auf Wunsch genießen Sie hier auch vegetarische Gerichte. Kulinarisches Highlight der Woche auf See ist das Captain's Dinner. Schon zur Begrüßung an Bord gibt es zudem einen Willkommens-Snack. Hier lernen Sie auch das Bordpersonal kennen und können sich bei der deutschsprachigen Reiseleitung über Ein- und Ausschiffung informieren. Mit denen geht es dann auch in Split, Trogir und Dubrovnik auf Erkundungstouren durch die Städte. Im klimatisierten Salon können Sie Ihr Essen genießen und den Urlaubstag in gemütlicher Atmosphäre und bei einem frischen Drink ausklingen lassen. An Bord finden Sie zudem kostenloses WLAN, das Sie, soweit verfügbar, den ganzen Tag nutzen können. 

Anreise: So gelangen Sie zu Ihrem Kreuzfahrtschiff

Samstag legt Ihr Schiff zunächst in Trogir ab und erreicht am zweiten Tag Split. Spätankömmlinge haben auch in der neuen Szenestadt noch Gelegenheit an Bord zu gehen. Aber auch nach Trogir ist es mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug nicht weit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie am besten und unkompliziertesten zum Hafen kommen und auf was Sie bei Ihrer Anreise achten sollten. Viel Spaß in Dalmatien!

Mit dem Flugzeug
Kroatien mausert sich immer mehr zum Trend-Reiseziel, das mit Vielfalt und niedrigen Lebenshaltungskosten lockt. Kein Wunder also, dass immer mehr Europeischen Fluglinien die großen Flughäfen des Landes anfliegen. Je nach Saison geht es für weniger als 100 Euro nach Split und zurück. Ab Berlin fliegen Sie zum Beispiel mit Easy Jet oder Eurowings günstig nach Kroatien.
Wichtig: Der Flughafen Split ist ideal gelegen – nur 5 km von Trogir entfernt und damit ein idealer Startpunkt für Ihre Blaue Reise in Kroatien.
Und auch von den meisten anderen Flughäfen gibt es preiswerte Direktflüge. Kompakte Informationen, wie Sie am besten vom Flughafen Split nach Trogir gelangen, finden Sie: hier.

Mit dem Auto 
Sie können natürlich auch mit dem eigenen Auto anreisen. Das Beste: Unterwegs erwarten Sie einige der schönsten Landschaften Europas. Wer von München anreist, ist dann schon in weniger als sechs Stunden in Istrien und Dalmatien. In Trogir angekommen, können Sie den Parkservice im Hafen nutzen und ganz entspannt die Schifffahrt beginnen. Die Gebühren für die bewachten Parkplätze betragen in Trogir 300 HRK (ca. 40 Euro) pro Woche. 

Nützliche Infos:

  • Wetter: An der Adria-Küste Kroatiens herrscht ganzjährig mildes Klima. Schon im April klettern die Temperaturen auf über 20 Grad. Im Juli ist es hier mit durchschnittlich 30 Grad am wärmsten. 
  • Sprache: Kroatisch; Kleine Übersetzungshelfer: Hallo – Bok, Danke – Hvala, Ja/Nein – Da/Ne
  • Währung: Seit 2013 ist Kroatien zwar EU-Mitglied, den Euro gibt es hier aber noch nicht. Stattdessen zahlt man mit der Landeswährung Kuna. Aktueller Wechselkurs: 1 EUR = 7,4 HRK
Dein YogaCruising Tagesablauf
* Morgens aufstehen und wartet auf euch frische İngwer Tee -
  Kräuter Tee - frische Zitronen Wasser.
* Morgens 90 Minuten Yoga 07.00-08.30 Uhr.
* 09.00-11.00 Uhr Brunch-Frühstück.
* Mittags Obst und 16 Uhr Tee-Kaffee Time mit Kekse und Bisquits
* Segeln 2-mal in der Woche von 11.00 bis 16.00 Uhr
  (je nach Wetterbedingungen).
* Baden, sonnen, relaxen...
* Abends 90 Minuten Yoga 17.00 - 18.30 Uhr
  (Zeiten variieren je nach Jahreszeit).
* 20.00 Abendessen.
* Sternen Himmel wartet auf euch auf dem Sonnen Deck.
 
Inklusiv-leistungen
* 1 Woche Yacht Cruising, 7 Übernachtungen / ab - bis Hafen.
* Vegetarische Halbpension: 7-mal BrunchFrühstück und
 6-mal Abendessen (1-mal Abendessen in einem lokalen
  Fisch-Restaurant sowie Mittagessen bei Ausflügen sind selbst zu zahlen).
* Mittags Obst und 16 Uhr Tee Time mit Kekse und Bisquits.
* Ganz Tag freies Tee , Ingwertee , Kräter Tee auf dem Schiff.
* Yoga morgens und abends à 90 Min. an 5 Tagen.  Der Yogaunterricht
  beginnt am Sonntagabend und endet am Freitagmorgen.
* Hochwertige Yogaausrüstung steht zur Verfügung:
  Matten, Block, Gurt, Kissen, Decken.
* Ausrüstung zum Schnorcheln und evtl. Wassersport an Bord.
 
Extras (nicht İnklusive)
* Transfer vom/bis Flughafen. Transfer İnfos
* Sonstige Getränke: Kaffee, T.kaffee, Smoothies, Frische Obst Säfte, Softdrinks & alkoholhaltige Getränke.
* Trinkgelder (ca. 50 €  p.P.).
* Extra Ausflüge.
* Eintritt zu den archäologischen Stätten
* Fischspezialitäten im lokalen Fischrestaurant
*Tax, Zollvormalitäten, Privat Hafengebühren, National Parks
  (Zahlung an Bord ankunfstag).
 
Wichtig
* Mögliche Änderungen der Route, Yacht, Zeitplanung und Abläufe, sind aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen, vorbehalten.
 
An / Abreise:
Einschiffung am Samstag ab 16.00 Uhr /
Abfahrt vom Hafen Sonntag  10.00 Uhr.
Ausschiffung am Samstag  um 09.00 Uhr /
Einfahrt zum Hafen: Freitag Abend 16.00- 19.00 Uhr.
 
* Es besteht kein Anspruch auf die Präsenz des gebuchten Seminarleiters. Bei Ausfall kann er / sie entsprechend durch einen gleich qualifizierten Lehrer/in ersetzt werden.
 
* Jeder Teilnehmer einer YogaCruising Reise stimmt zu, für die eigene Gesundheit, das eigene Wohlbefinden und die Harmonie in der Gruppe Verantwortung mit zu übernehmen. Dies bedeutet auf rücksichtsvolle Weise an Gruppenprozessen teilzunehmen. Natürlich immer mit der Möglichkeit, nach Wunsch sich zurückziehen zu können.
AGB: Details
 
Es ist schön, dass du Interesse hast ein Yoga Urlaub der bosonderen Art zu buchen. Du wirst diese Entscheidung nicht bereuen. Buche jetzt deine Yogaferien auf der Yoga Yacht. Wir freuen uns schon jetzt über deine Anfrage, Reservierung oder Buchung und geben gerne Auskunft bei allen weiteren Fragen.
 
Jetzt Anmeldeformular per Email anfordern unter:

Willkommen in Montenegro

Die Topographie des Landes zeichnet sich im Grunde durch seine zerklüftete Berge, Flusstäler, und lange Küste, die sich mit der Adria als ein perfekter Ort für ein gutes Segeln in Montenegro zeigt.
Yacht Charter kann die ganze Strecke bis zum Gulf von Kotor geführt werden, oder zur Boka Kotorska Bucht, ein Fjord und südlichster Teil der Europa. Dieser Teil hat eine sehr interessant Geschcihte, ebenso wie wertvolle Reste der Antik Zivilisation.
Durch die Bucht segelnd, können Sie einige kleine Küstenstädte endecken, die einen Eindruck der Schneewittchen Märchen erwecken, die ihrer Vorzüglichkeit trotz des langen Schlafes des Jahrhunderts nicht verlieren. Reich an Arcihektonischen Details der Antike, auf der Innere und der Außenseite der Gebäude, werden Sie bestimmt nicht gleichgültig lassen.
Budva ist ein grossartiger Punkt für das Segeln in Montenegro. Mit großer Vielfalt der Strände, werden Sie bestimmt jeden Tag einen neuen, traumhaften endecken werden.
Sie können mit Guvance, der für seinen weissen Sand bekannt ist, oder an einem kleinen Strand anfangen.
Ihr Urlaub in Montenegro wird einfach nicht kompelett sein, wenn Sie Ulcinj nicht besuchen. Es ist mit wunderschönen Stränden übersät, wie Velika Plaza, der längste Strand auf der Adria. Ada Bojana, auf der anderen Seite, ist ein Fluss, der auch für seinen Sandstränden bekannt ist. Valdanos ist eine wunderbare Bucht mit Olivenbäumen an der Küstenlinie.
Bar
In Bar, die Kultur vermischt sich und macht atemberaubenden Mischung.
Im Laufe der tausenden Jahren seit der Antike, Bar hat nicht aufgehört sich zu entwickeln und sich bei bei Aufrechterhaltung der Denkmalschutzen zu kümmern.
Bar ist ein wichtiger Anhaltepunkt für all die, die Montenegro richtig erleben möchten in einer kleinen prunkvoller Stadt. Die Altstadt von Bar; Haj Nehaj Festung mit Ruinen aus dem 15ten Jahrhundert und das Schloss vom König Nikola, presentieren das kulturelle Angebot dieser Stadt. In der Nähe von Skadar See befindet sich ein Olivenbaum, der über 2000 Jahre alt ist. Es ist auch sehr zu empfehlen die Kirchen und Mönchkloster in dieser Gegend zu besuchen. Dort ist auch einer der grössten Lebensräumen für die Vögel.
Tivat
Im zentralen Teil von Boka Kotorska Bucht befindet sich Tivat. Obwohl Tivat einer der jungesten Städten in der Boka Region ist, es hat viele interessante und attraktive Reiseziele. Renaissances Sommer Haus Buca mitte im Stadtzentrum, Ostrvo Cvijeca ( Blumen Insel) mit sakralen Denkmalen, Gornja Lastva, der alte Nukleus der sich auf 300m Höhe befindet, der herrliche Strand Plavi Horizonti und die Insel von St.Nikola sind die sehr sehenswerte Touristenattraktionen in Tivat. In der Stadt alleine, befindet sich schöner Yachthafen Kaliman.
Kotor
In einer der schönsten Montenegrinischen Buchten befindet sich die Altstadt von Kotor, Stadt der Händler und bekannten Seeleuten. Der alte mediterrane Hafen von Kotor mit impressiver Stadtmauer die von Familie Nemanjic erbaut wurde ist auch unter UNESCO und ist sehr gut erhalten.
Zwischen den Jahren 1420 und 1797 waren Kotor und seine Umgebung unter der Venezianischer Herrschaft das man in dieser Stadt gut erkennen kann. Schöne Bauten aus dieser Zeit sind überall zu endecken. Durch die ganze Altstadt verflechten sich kleinen Gassen und Stadtplätze. Zu den bekannten Bauwerken gehört die Sankt-Tryphon-Kathedrale ('Sveti Trifun'), in der die Reliquien des Schutzpatrons der Stadt, des heiligen Tryphon, aufbewahrt werden.
Mit fast überhängendem Kalkstein haben die Klippen von Orjen und Lovcen eins der großen Mittelmeerlandschaften hergestellt. In den letzten Jahren hat Kotor eine beständige Zunahme in den Touristen erlebt, die durch die natürliche Schönheit des Boka Kotorska und die alte Stadt von Kotor selbst angezogen werden.
Herceg Novi
Die Stadt von Herceg Novu wurde 1382 gegründet. Sie ist auch als „Stadt der Sonne“ bekannt, dank der großen Zahl sonnigen Tagen das ganze Jahr hindurch. Die Mitte von Herceg Novi ist Stari Grad, der Kern der Stadt. Verziert durch die Gebäude, die hinsichtlich der Epochen von Sahat - Kula (1667) und Kanli - Kula (1483) gehören. Festung Spanjola (1538) und Festungs Forte Mare (1687) sind nur ein Teil des Kulturerbes dieser berühmten Stadt. Voll vom starken Grün, versteckt Herceg Novi zahlreiche Arten der tropischen Blumen. Gegen das Ende Januar wird die Stadt mit dem subtilen Duft vom Gelben und grünen Mimosen ausgefüllt und das Festival der Praznik Mimose (Feiertag Mimose) wird dieser Blume eingeweiht. Während der Sommermonaten werden viele Festivals organisiert, um das touristische Angebot dieser verzauberten Stadt weiter anzureichern.
Perast
Nur ein paar Hundert Einwohner zählt das kleine Örtchen Perast. In der malerischen Bucht von Kotor, am Fuße des St. Elijah gelegen, zählt es aber zu einer der schönsten Sehenswürdigkeiten Montenegros, denn jedes Gebäude steht unter Denkmalschutz. Darunter befinden sich die Kirche Sveti Nikola aus dem 15. Jahrhundert, der Palast Palata Bujovic sowie prachtvolle Villen, die wohlhabende Kapitäne und Schiffsbauer errichten ließen. Perast genoss Jahrhunderte lang hohes Ansehen dank seiner Schiffsflotten. Das Stadtbild ist insgesamt von der venezianischen Herrschaft geprägt, so auch der 55 Meter hohe Wachtturm Campanile. Im Palast aus dem 17. Jahrhundert ist das Stadtmuseum zu finden. Am höchsten Punkt des Ortes stehen die Überreste der Festung St. Cross, die einst Schutz vor den Türken bot.
 
Ankunft:
Du buchst einen Flug nach Tivat (TİV) oder Podgorica (TGD). Du erreichst Podgorica bequem mit Linien- und Charterfluggesellschaften von allen großen Europäischen Flughäfen aus. Abendessen und Übernachtung im Hafen oder in einer nahliegenden Bucht.

Programmablauf der YogaCruising Montenegro Beispiel

Routen Karte in Grossformat: LİNK
 
1. Tag Sam.: Anreisetag im Hafen KOTOR.
(Die Yacht startet erst am Sonntagmorgen)
Du buchst deinen Flug nach Tivat oder Podgorica und Transfer(Fakultativ) zum Hafen. Einschiffen und Begrüßung durch die Mannschaft und die Reiseleitung. Einschiffung ab 16 Uhr.
Abendessen an Bord.

2.Tag So.: Kotor-Tivat
Leinen Los nach dem Frühstück und wartet uns ca 1-2 stündige segel Fahrt nach Tivat.
kleine Hafen Kaliman Ankern und am nachmittag Ort erkunden.
Übernachtung im Hafen oder nah gelegene Bucht.
 
3.Tag Mo.: Tivat-Budva
Segel Fahrt ca 3 Std. nach Budva. Budva ist ein grossartiger Punkt für das Segeln in Montenegro
Excursion in der Stadt (Fakultativ)
Abends Yoga am Strand oder an Bord. Übernachtung im Hafen
 
4.Tag Di.: Budva-Bar
Gemütliche Segelfahrt nach Bar, wir ankern in dem Hafen. Excursion nach Stari Bar (Fakultativ)
Abends Yoga in der Johanniter Burg oder nehar an der Burg. Nachts bummel je Lust eigenfaust
Übernachtung im Hafen
 
5.Tag Mi.: Bar-Herceg Novi
Guten morgen Sonne, Yoga auf dem Yacht.
Fahrt nach Herceg Novi
Abends Yoga an Bord
 
6.Tag Do.: Herceg Novi – Risan und Perast
Weiterfahrt nach Risan und Ankern in der Bucht
Satadt Excursion in Perast .(Fakultativ)
Übernachtung in der Bucht
 
7.Tag Fr.: Perast-Kotor
Fahrt nach dem Mittags schwimm nach Kotor. Am mittag erreichen wir Hafen Kotor. Excursion in Kotor (Fakultativ)
Übernachtung im Hafen
 
8.Tag Sa.: Ausschiffung und Transfer zum Flughafen
 
Eigen Gruppen Retreat Termine 2018 für Yogalehrern
Mai-Juni-Juli-September-Oktober  Samstag Samstag zu buchen.
  
Highlights der YogaCruising
* 2-mal segeln auf einer traditionellen Holzyacht.
* Excursionen zu den Dörfen und National Parks
* Traumhafte Haefen, Buchten und İnseln, kristallklares Meereswasser, versteckte Inseln.
* Yoga - Meditation - Massagen unter blauem Himmel.
* Kulinarisch hochwertige mediterrane Küche.
 
Dein YogaCruising Tagesablauf
* Morgens aufstehen und wartet auf euch frische İngwer Tee - Kräuter Tee - frische Zitronen Wasser oder Kaffee. 
* Morgens 90 Minuten Yoga 07.00-08.30 Uhr.
* 09.00-10.30 Uhr Brunch-Frühstück.
* Mittags Obst und 16 Uhr Tee Time mit Kekse und Bisquits
* Segeln 2-mal in der Woche von 11.00 bis 16.00 Uhr (je nach Wetterbedingungen).
  Teilnehmer dürfen beim Segeln gerne mithelfen, die Mannschaft freut sich.
* Baden, sonnen, relaxen...
* Abends 90 Minuten Yoga 17.00 - 18.30 Uhr (Zeiten variieren je nach Jahreszeit).
* 20.00 Abendessen.
* Sternen Himmel wartet auf euch auf dem Sonnen Deck.
 
Yoga an Bord
Wann wird Yoga praktiziert:
Wir bieten in der Regel zwei Yoga Sessions pro Tag an.
Yoga Einheiten von jeweils 90 Minuten, morgens und abends.
Wo finden die Yoga Sessions statt:
Die Yoga Sessions finden i.d.R. morgens & abends auf dem Deck statt, während die Yacht in einer ruhigen Bucht vor Anker liegt. 
In manchen Buchten besteht die Möglichkeit eine Yoga Session auch an Land, z.B. am Strand oder an Steganlagen durchzuführen.
Hochwertige Yogamatten, Yogablöcke und Bolsters sind auf der Yacht vorhanden. Doch empfehlen wir auch die eigene Matte mitzubringen, falls man persönliche Präferenzen hat.
 
Retreat Inklusivleistungen
* 7 Übernachtungen / ab - bis Hafen.
* 1 Retreat leiter inklusive 2.Leiter 50%
* Vegetarische Vollpension: 7-mal BrunchFrühstück und 6-mal Abendessen (1-mal Abendessen in einem lokalen Fisch-Restaurant sowie Mittagessen bei Ausflügen sind selbst zu zahlen).
* Mittags Obst und kleine Snack
* 16 Uhr Tee-Kaffee Time mit Kekse und Bisquits.
* Ganztages freie Tee , Ingwertee auf dem Schiff.
* Hochwertige Yogaausrüstung steht zur Verfügung: Matten, Block, Gurt, Kissen, Decken.
* Ausrüstung zum Schnorcheln und evtl. Wassersport an Bord.
* 2-mal in der Woche Segeln zwischen 11.00 und 16.00 Uhr (je nach Wetterbedingungen).
 
Extras (nicht İnklusive)
* Transfer vom/bis Flughafen. Transfer İnfos
* Sonstige Getränke: Smoothies, Frische Saefte, Softdrinks & alkoholhaltige Getränke.
* Trinkgelder (ca. 50 €  p.P.).
* Extra Ausflüge.
* Eintritt zu den archäologischen Stätten
* Fischspezialitäten im lokalen Fischrestaurant
*Tax, Zollvormalitäten und Hafengebühren p.P. € 45,-.
  (Zahlung an Bord ankunfstag).
* Ankern in National Parks und Privat Marinas
 
YogaCruising Exkursionen und fakultative Angebote:
* Exkursion in Bar  € 45,-p.P.
* Excursionen zu den Dörfern € 45,-p.P.
* Wanderungen € 35,- p.P Wanderpaket 3 x 75,-
 
Ausflüge mindestanzahl: 8 Personen. Preise Properson
Wichtig
Mögliche Änderungen der Route, Yacht, Zeitplanung und Abläufe, sind aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen, vorbehalten.
An / Abreise:
Einschiffung am Samstag ab 16.00 Uhr /
Abfahrt vom Hafen Sonntag  10.00 Uhr.
Ausschiffung am Samstag  um 09.00 Uhr /
Einfahrt zum Hafen: Freitag  Abend 16.00- 19.00 Uhr
 
* Es besteht kein Anspruch auf die Präsenz des gebuchten Seminarleiters. Bei Ausfall kann er / sie entsprechend durch einen gleich qualifizierten Lehrer/in ersetzt werden.
 
Jeder Teilnehmer einer YogaCruising Reise stimmt zu, für die eigene Gesundheit, das eigene Wohlbefinden und die Harmonie in der Gruppe Verantwortung mit zu übernehmen. Dies bedeutet auf rücksichtsvolle Weise an Gruppenprozessen teilzunehmen. Natürlich immer mit der Möglichkeit, nach Wunsch sich zurückziehen zu können. Wir verweisen auf Punkt 4.4 unserer Reisebedingungen.

Buchungsanfrage